Warum ich noch hier bin

Im Oktober noch in Deutschland

Theoretisch könnte ich doch sechs Monate im Ausland bleiben. In den meisten Ländern muss man ein Auto erst nach sechs Monaten Aufenthalt in diesem Land zu lassen und dabei 10 % des Wertes an Zoll zahlen. In Spanien ist das zum Beispiel so. Ich könnte doch also von 1. Oktober bis 31. März im Süden bleiben. Im Süden ist es doch viel wärmer. Im Süden scheint die Sonne viel öfter. Der Süden ist doch viel billiger als Deutschland.

Warum Deutschland nicht im Winter?

Natürlich hat auch der Winter ästhetisch seine Vorteile. Eisblumen am Fenster hatte ich letzten Winter ja fast täglich. Ich habe unzählige Fotos von Eiszapfen und Eiskristallen, von halbgefrorenen Büschen und Bäumen, von Schnee in unzähligen Variationen, von zugefrorenen Seen und teilweise gefrorenen Flüssen, ich habe sogar Fotos vom Main-Donau-Kanal, auf denen er total zugefroren ist. Ein paar Tage lang ist dort kein Schiff mehr gefahren. Und als dann Schiffe gefahren sind, waren die dort in der Funktion der Eisbrecher. Allerdings ist der Winter wirklich äußerst kalt. Und es war teilweise recht schwierig, Flüsse zu finden, wo ich baden konnte. Und man kann zwar bei -20° im Auto schlafen, auch wenn das Auto nicht nur von außen, sondern auch von innen gefroren ist, aber es ist einfach nicht besonders bequem. Ich bin nur im Winter in Deutschland geblieben, weil Lockdown war, weil meine Auslandskrankenversicherung im Ernstfall nichts gezahlt hätte, und weil ich im Falle des Falles bei Familie und Freunden hätte unterkommen können.

Warum im Oktober noch Deutschland?

Ich kann doch überall hin wo ich will. Warum halte ich mich dann im Oktober noch in Deutschland auf? Das hat ein paar ganz einleuchtende Gründe. Erstens liebe ich Deutschland im Herbst. Wir haben so viele Wälder verschiedenster Arten, so viele Felder, wo etwas geerntet wird, und egal ob Kürbisse oder bunte Laubbäume, diese schönen bunten Farben wollte ich einfach nicht verpassen. Ich verpasse sowieso wahrscheinlich die Christkindlmärkte. Die liebe ich so sehr. Eines Tages, wenn ich mit meiner Selbstständigkeit genug verdiene, werde ich jeden Dezember sowie den Dezember 2019 in verschiedenen Bundesländern in Deutschland, Österreich und in den Kantonen in der Schweiz jeden Tag zu einem Christkindlmarkt und in eine Therme gehen. Aber den Herbst will ich nicht auch noch verpassen. Man weiß erst, was man hat, wenn man mal alle Jahreszeiten im Ausland verbracht hat. Und zwar in der Nähe des Äquators. Auf den kanarischen Inseln spürt man die Jahreszeiten nicht wirklich. Das einzige, was dort besonders ist, sind die Mandelblüten im Januar und Februar. Ansonsten ist es zu Weihnachten genauso warm und sonnig wie sonst. Und die Farben sind auch immer gleich. In Deutschland haben wir auch viel schönere Sonnenuntergänge. Weil wir viel mehr Wolken und verschiedene Wolken haben, die dann verschieden beleuchtet werden. Mir reicht es, am 1. November nach Italien zu fahren. Und dann werde ich Ende März zurückkommen. Anfang April werde ich sicher noch ein bisschen Schnee in Deutschland erleben. So komme ich in den Genuss aller Jahreszeiten in Deutschland und muss trotzdem im Winter nicht frieren.

Leben im Auto im Winter

Wenn du im Auto leben würdest, wo würdest du dann den Winter verbringen? Oder würdest du eine Standheizung kaufen? Wusstest du, dass eine Standheizung Strom benötigt? Wie würdest du im Auto Strom erzeugen? Die Lichtmaschine kann eine Batterie nur aufladen, wenn man fährt. In Deutschland darf man nicht mit laufendem Motor parken. Einen Generator kann man nur außerhalb des Fahrzeugs betreiben. Außerdem ist er sehr laut. Ein Solarpanel funktioniert nur bei Sonnenschein.

Wenn dir mein Blogartikel gefällt, lass mir einen Like da und abonniere mich. Schau mal in meinen Shop, vielleicht findest du ein eBook oder etwas anderes, dass dich interessiert. Ich habe auch Affiliate Links zu Amazon. Wenn du einen meiner Links zu Amazon benutzt, zahlst du nicht mehr, aber ich bekomme ein paar Cent Provision, auch wenn du etwas völlig anderes auf Amazon kaufst. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Please follow and like us:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.