Meine Stromversorgung | Folge 1 | Bootsfahrt zur Insel Mainau

Seit ich ins Auto gezogen bin, habe ich diverse andere Bedürfnisse, wie ich Strom beziehe, wo ich Strom beziehe, und wofür ich Strom beziehe. Anfangs war ich im Fabia, noch ohne Dachzelt, und lud einfach alle meine Geräte im Hotel, wo ich Nachtschicht arbeitete. Ab August 2018 hatte ich dann das Dachzelt. Ich kaufte mir eine Powerbank dazu, um das Handy auch im Dachzelt laden zu können. dann fuhr ich nach Teneriffa. Anfangs hatte ich einen Job, bei dem ich meinen Laptop im Aufenthaltsraum in die Steckdose stecken konnte und daran das Handy laden konnte. Wenn ich frei hatte, konnte ich alles im Restaurant laden. Später arbeitete ich im IT Support, und hatte dann Geld für ein kleineres Notebook, dass ich nicht so oft laden musste. Ich kaufte mir außerdem einen Inverter dazu, mit dem ich am 12 V Anschluss des Autos meine Geräte während des Fahrens laden konnte. Der Inverter braucht allerdings immer einen laufenden Motor. Daher wollte ich unbedingt eine separate Batterie. Ich suchte mir die GoalZero aus. Ich konnte sie doch erst bestellen, als ich wieder in Deutschland war, denn man darf sie im Flugzeug nicht mitnehmen, und sie wird auch nicht auf die kanarischen Inseln geliefert. In Deutschland arbeitete ich 2019 wieder im Hotel, und auch im Škoda Kodiaq ändert sich die Stromsituation gar nicht, denn ich konnte wie gehabt meine Geräte im Hotel lagen, und an freien Tagen im Restaurant. Als ich jedoch nicht mehr im Hotel arbeitete, seit diesem Jahr, musste ich mir etwas anderes einfallen lassen. Ich konnte mir nicht leisten, jeden Tag stundenlang im Restaurant zu sitzen. Und ich wollte auch nicht immer drinnen sitzen. Draußen auf der Terrasse gibt es normalerweise keine Steckdose. Bei McDonald’s wollte ich auch nicht immer sein, denn dort gibt es keine Aussicht. Daher bestellte ich mir ein Solar Panel dazu, doch obwohl es 80 € kostete, konnte es kaum mein Handy laden, und das nur bei 40° im Schatten, wenn die Sonne den ganzen Tag darauf brannte. In den letzten Monaten musste ich viel Geld für die doppelten Autokosten während Corona zurückzahlen. Doch diesen Monat bin ich erstmals wieder fast im Plus und konnte endlich das große Solarpanel bestellen. Außerdem ließ ich mir ein Trennrelais einbauen mit einem zweiten 12 V Anschluss. Dieser war jedoch nicht zuverlässig, weshalb ich mir gestern noch einen neuen kaufte.

Das Video (mit den Szenen der Bootsfahrt zur Insel Mainau dazwischen):

https://youtu.be/PKR2cbVbNBA

Wer ich bin und was ich anbiete:

Mein Dachzelt steht zum Verkauf: https://www.ebay.de/itm/124345412915

Alles, was ich habe und bin: https://linktr.ee/parkitloveit

Meine Videos: https://parkitloveit.com/category/videos-de/

Mein Online Magazin Wanderführer Wirte am Wasser: https://parkitloveit.com/www/

Wo ich wann bin:

Oktober 2020: Bodensee.

November 2020: Vierwaldstätter See.

Dezember 2020: Thermen in der Schweiz.

2021: Jakobsweg von Südfrankreich aus Richtung Santiago de Compostela.

Unterricht: https://parkitloveit.com/nachhilfe-sprachunterricht-preisuebersicht/

Meine Angebote: https://parkitloveit.com/meine-angebote-my-offers/

Meine Liste der Nackt-Angebote: https://docs.google.com/spreadsheets/d/15pv1nspJ5p9f3xgfSoaMh-OKp_DRWiCO-u5efuUcv0w/edit

Nackt-Angebote bestellen: https://parkitloveit.com/woanders/

#Bodensee #LebenimSUV #Minimalismus #parkitwhereyouloveit #parkitloveit #homeiswhereyouparkit #vanlife #vanlifeeurope #vanlifediaries #instanature #outdoors #suv #InselMainau #skodakodiaq #wanderführer #livinginacar #LebenimAuto #vanlifemoment #Sprache #Fremdsprache #Deutschland #Sprachreise #Wandern #Natur #Stories #Geschichten #Stromversorgung #Buch #Sprachenlernen #languagestudies

Please follow and like us:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.