Glücklich auf der Suche nach Ruhe: Der Weg ist das Ziel

Mein Tag hat damit begonnen, dass der Wanderparkplatz voller wurde. Ich hatte zwischen einigen Bäumen am Rande des Parkplatzes gestanden. Die Wanderer hatten Mühe, mich nicht einzuparken. Der Anzahl der neu hinzugekommenen Fahrzeuge nach zu schließen, war heute wohl ein freier Tag. Fronleichnam war mir völlig entfallen. Noch schlaftrunken krabbelte ich aus dem Bett auf den Fahrersitz, stieg aus und ging erst mal kurz ins Gebüsch. Auf der Fahrt zur Tankstelle, wo ich mir meinen ersten Kaffee und eine mit Käse belegte Laugenstange gönnte, merkte ich mir die einzelnen Parkplätze entlang des Schliersees. Ich würde sie in den nächsten Tagen fotografieren. Der winzige See hat eine etwas lauschigere Atmosphäre als der mondäne Touristenmagnet Tegernsee. Am Tegernsee angekommen, wasche ich mich am Waschbecken in der Toilette des Strandbads und beginne meinen Tag mit einer Lernpartnerschaft mit einem australischen Arzt. Er korrigiert mit mir die englische Übersetzung meines Buches und übt mit mir Konversation auf Deutsch. Gleich habe ich Unterricht. Meinen zweiten Kaffee trinke ich am See. Und wie beginnst du deinen Tag am liebsten?
Mehr Geschichten? Mein Blog:
www.parkitloveit.com
‪ ‪#parkitwhereyouloveit #parkitloveit #homeiswhereyouparkit #vanlife #vanlifeeurope #vanlifediaries #rooftoptent #dachzelt #dachzeltnomaden #instanature #outdoors #suv #Bayern #vwtouran #wanderführer #livinginacar #LebenimAuto #vanlifemoment #Sprache #Fremdsprache #Deutschland #Sprachreise #Wandern #Natur #Stories #Geschichten #Lesen #Buch #Sprachenlernen #languagestudies ‬

Please follow and like us:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.