Bei 30 Grad zwischen zwei Nachtschichten im Auto schlafen

Nach der ersten von mehreren Nachtschichten bin ich immer total im Eimer, weil ich dann vorher nachts geschlafen habe und insgesamt dann 24 Stunden wach war. Deshalb fahre ich dann nicht weit von München weg. Stattdessen schlafe ich vor den Toren Münchens in einem Wald. An diesem Tag hatte ich total vergessen, darauf zu achten, wohin die Sonne im Laufe des Tages wandern würde, und wachte mittags bei 30 Grad im Schatten schweißgebadet in der prallen Sonne auf. Die kalte Dusche mit dem 5 Liter Kanister war sowas von erfrischend und erleichternd, dass ich sofort wieder einschlafen konnte. Einige Zeit später wachte ich erneut auf. Diesmal durch Hupen. Eine Frau wollte unbedingt, dass ich wegfahre. Ich erklärte ihr, dass ich hier im Schatten zwischen zwei Nachtschichten schlafen würde. Sie meinte, ich könnte doch in der Wohnung schlafen. Als ich ihr sagte, dass ich keine Wohnung habe, sagte sie, das täte ihr leid, aber nun solle ich mich auch bei ihr dafür entschuldigen, dass sie jetzt rückwärts fahren muss.

Das YouTube Video:

https://youtu.be/GHjxsShCkJE

Meine Nacktvideos:

https://www.parkitloveit.com/woanders

#nackt #nacktsein #naked ‪ ‪#parkitwhereyouloveit #parkitloveit #homeiswhereyouparkit #vanlife #vanlifeeurope #vanlifediaries #instanature #outdoors #suv #Bayern #skodakodiaq #wanderführer #livinginacar #LebenimAuto #vanlifemoment #Sprache #Fremdsprache #Deutschland #Sprachreise #Wandern #Natur #Stories #Geschichten #Lesen #Buch #Sprachenlernen #languagestudies ‬

Please follow and like us:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.